Vernissage Denkbilder #48 "Blick"


Anstossen ab 19h
Lesung ab 20h

Die «Denkbilder» sind das Germanistikmagazin der Universität Zürich – gemacht von Studierenden, gemacht für alle.

Zweimal pro Jahr publizieren wir Denkbilder, die in den Köpfen der Redaktion und unserer freien Autorinnen entstanden sind. Was aber sind eigentlich Denkbilder, fragt ihr, die Stirn kraus gezogen? Wir könnten an dieser Stelle eine ausufernde Erklärung dazu liefern, was ein Denkbild ist und auf Walter Benjamin und seine Epigoninnen verweisen. Tun wir aber nicht. Wir halten es einfach: Denkbilder sind Abbilder des Nachdenkens über ein Thema. Das können literarische Texte sein, Essays, Fotografien, Illustrationen, oder auch Interviews.

Die «Denkbilder» liegen kostenlos am Deutschen Seminar der Universität Zürich auf – und sie sind in digitaler Form jederzeit und überall verfügbar.

denkbilder.uzh.ch